Schröder Druck & Design Textildruck: Der Stoff, aus dem die Träume sind

Textildruck ist eine weitere interessante Möglichkeit, kostengünstige, nachhaltige Werbung zu platzieren. Ob Mannschaftstrikots mit Ihrem Firmenlogo, Mitarbeiter-Polos mit Ihrem Schriftzug oder T-Shirts mit Ihrem Werbespruch, Textildrucke sehen edel aus, sind lange haltbar und aufmerksamkeitsstark. Die aktuellen Druckverfahren sorgen zudem - abhängig vom jeweiligen Verfahren - für farbechte, fotorealistische Druckqualität. Allerdings gibt es, abhängig vom Bedruckstoff und dem gewünschten Ergebnis zahlreiche unterschiedliche Verfahren bis hin zum Besticken der Textilien (was, wie der Name schon sagt, kein Druckverfahren ist).

Beflocken

Beflockungen erkennen auch Laien durch das erhabene Druckbild und seine samtige Oberfläche. Das Verfahren zeichnet sich durch hohe Widerstandsfähigkeit gegen Waschmittel aus, ist aber nur einfarbig umzusetzen. Dieser Nachteil wird dadurch ausgeglichen, dass das Verfahren bei Sporttrikots eingesetzt wird, um Namen und Rückennummern kenntlich zu machen. 

Der Flockdruck hat unter den Druckverfahren eine Sonderstellung, denn er funktioniert, ohne das Farbe aufgetragen wird. Statt dessen wird ein Kleber auf die zu beflockenden Partien aufgetragen, auf den im nächsten Arbeitsgang dann die Flocken aufgebracht werden. Eine weitere Besonderheit dieses Vorgangs: Die Technik macht sich die Bindungskraft der Elektrostatik zunutze; Fasern, die nicht auf der Klebefläche landen, fallen ab und werden erneut dem Prozess zugeführt.

Thermosublimationsdruck

Bei dieser Drucktechnik werden Folien nach dem gewünschten Motiv bedruckt und mittels hoher Temperaturen auf den Stoff aufgebracht. Die Hitze verdampft die Folie, die sich an den Stoff (meist Kunstfasern) bindet. Diesen Vorgang (vom festen zum gasförmigen Zustand) nennt man Sublimation, daher der Name. Den gleichen Effekt erreichen wir mit speziellen Tinten. Das Ergebnis ist farbecht und sehr widerstandsfähig beim Waschen. Die Technik kann auch zur Darstellung fotorealistischer Motive verwendet werden; auch die einmaligen Anwendung oder sehr kleine Auflagen sind preiswert. 

Sticken

Hochwertige Ergebnisse erzielen wir auch mit dem Besticken von Textilien. Die Bestickung sieht besonders edel aus, ist erhaben, dabei robust und waschmaschinentauglich. So kommen beispielsweise Vereinswappen zu voller Geltung. Das Verfahren ist auch bei kleinen und kleinsten Auflagen geeignet.